• 0
  • 145

David Henkel

RWL in der Halle: Kremer-Cup und Baumhoff-Cup

Am Samstag, 4.Januar, nimmt unsere Erste am “Kremer-Cup” des FC Lennestadt in Meggen teil. Gruppengegner sind BC Eslohe (14.00 Uhr), TuS Halberbracht (15.30 Uhr) und FC Lennestadt II (16.00 Uhr). Die ersten drei aus der Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Am Sonntag ist dann, an gleicher Stelle, unsere JSG C1-Jugend beim “Baumhoff-Cup” am Start, Turnierbeginn ist hier um 12.00 Uhr.

Dankeschön – und einen “Guten Rutsch!”

Am letzten Tag des Jahres geht ein grosses Dankeschön an alle ehrenamtlichen Vorstände, Trainer, Betreuer und Helfer unseres Vereins, ebenso an alle aktiven Spieler und passiven Mitglieder, und unsere Gönner.
Danke für euren Einsatz in 2019, und wir freuen uns auf das Jahr 2020 mit euch!
Ihr alle seid RWL!

Einen guten Rutsch wünschen wir auch den zahlreichen Besuchern dieser Seite, und natürlich allen Grevenbrückern!

Halle: Zweite und dritte Plätze – erfolgreiches Dartturnier

Auch rund um Weihnachten war bei RWL einiges los: Unsere Erste nahm am 28.12. erstmals am Krombacher-Hallencup des VFL Klafeld-Geisweid teil. Hier erreichte man das Halbfinale, wo man dem Gastgeber 3:7 unterlag, bevor man den SV Heggen im “kleinen Finale” 2:1 besiegte und das Turnier auf Rang drei abschloss.
Bei den Hallenstadtmeisterschaften der Junioren in Attendorn waren die Teams der JSG Dünschede/Helden/RWL am Start. Die A-Jugend belegte einen guten 2.Platz hinter dem SC LWL. Da dieser auch amtierender Hallenkreismeister ist, dürfen unsere Jungs ebenfalls zum Masters fahren. Ebenfalls Platz 2 erreichte unsere C-Jugend, auf den punktgleichen Sieger RSV Listertal fehlte am Ende ein geschossenes Tor. Die B-Jugend blieb mit Platz 3 etwas hinter den Erwartungen zurück. Alle Teams werden Mitte Januar dann auch an den Lennestädter Stadtmeisterschaften in Meggen teilnehmen.

Zudem fand zwischen den Tagen die 3.Auflage des Dartturniers im Speisesaal der Scchützenhalle statt. Mit 35 Teilnehmern konnte hier ein neuer Rekord aufgestellt werden. Das Orgateam hatte erneut für den passenden Rahmen gesorgt, so dass alle Spieler und Zuschauer reichlich Spass hatten. Am Ende setzte sich Manuel Sand als Sieger durch.

Jugend: Zufriedenstellende Hinrunde

Im Fokus stand natürlich die tolle Hinrunde unserer 1.Mannschaft in der Kreisliga A, aber auch unsere Jugendabteilung kann auf ein sportlich durchaus zufriedenstellendes Halbjahr zurück blicken.
Unsere A-Junioren stehen in der A-Liga auf dem 6.Platz (unter 9 Mannschaften). Die B-Junioren, ebenfalls in der A-Liga, belegen zur Halbzeit den 5.Platz (unter 14 Mannschaften), wobei man in 12 Spielen bereits 59 Tore erzielen konnte.
Bei den C-Junioren wurde in der Hinrunde eine “Findungsliga” gespielt, um die Teams für die Rückserie, je nach Leistungsstand, in die A- bzw. B-Liga einzugruppieren. Unsere C1 qualifizierte sich hier souverän für die A-Liga, man konnte in 14 Partien 75 Tore erzielen und landete auf Platz 2. Die C2 musste dagegen etwas Lehrgeld zahlen, und wird in der Rückserie in der B-Liga spielen. Unsere Mannschaften spielen in der Altersklasse der A- / B- und D-Junioren weiterhin im Rahmen der JSG Dünschede/Helden/RWL-Grevenbrück, hier geht ein Dank nach Dünschede und Helden für die gute Zusammenarbeit.
Nicht zufriedenstellend verlief die Hinrunde für unsere D-Junioren, die in der starken A-Liga, auch auf Grund eines recht kleinen und vor allem jungen Kaders Probleme hatten. In der Rückserie wird man daher freiwillig in der B-Liga antreten, was der Entwicklung der Spieler sicherlich förderlich ist.
Bei den jüngsten Alterklassen der E- / F- und G-Jugend wurde wieder ohne Punkte und Tabellen gespielt. Trotzdem kann man hier ein zufriedenstellendes Fazit ziehen: Der Zulauf bei allen Teams ist groß, bei der E-Jugend wird derzeit überlegt, eine 2.Mannschaft für die Rückserie zu melden. Ebenso sind in allen drei Altersklassen alle Kinder mit großer Freude und Begeisterung bei der Sache.
Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Trainern und Betreuern im Jugendbereich, den Jugendvorständen, sowie den Eltern, für die Unterstützung!

Sieg und Tabellenführung zum Jahresabschluss

RWL I – SSV Elspe 3:0 (1:0).
Mit einem deutlichen Sieg gegen den SSV Elspe beendet unsere Mannschaft das Fußballjahr 2019 – und springt gleichzeitig an die Tabellenspitze.
Vor 165 Zuschauern konnte unser Team dabei zunächst nicht an die zuletzt gezeigten, guten Leistungen anknüpfen. Nach einer frühen Gelegenheit von Samir Selimanjin (2.) plätscherte die Partie genau so wie der Nieselregen vor sich hin – Strafraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach einer halben Stunde Spielzeit zog unsere Mannschaft dann das Tempo an: Verpasste Behram Rahmani zunächst knapp (31.), köpfte Samir Selimanjin eine Dietermann-Ecke vorbei (35.), und rauschte ein Schuss von Omar Radoncic knapp am Pfosten vorbei (39.), war es Amer Selimanjin, der schön freigespielt wurde und souverän zum 1:0 einschob (41.)
Nach dem Seitenwechsel drückte unser Team die Gäste dann pausenlos in die eigene Hälfte, blieb aber lange zu ungenau. Dies hätte sich beinahe gerächt, als Wulf die erste Elsper Chance des Spiels fast zum Ausgleich genutzt hätte (61.). Dann rappelte es aber wieder auf der Gegenseite, Samir Selimanjin schloss einen schönen Spielzug mit dem 2:0 ab (69.). Scheiterte Amir Selimanjin nach tollem Solo noch am Pfosten (80.), blieb es Samir Selimanjin vorbehalten, mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze in den Winkel den Schlusspunkt zu setzen (90.).
Mit einer Laola-Welle bedankten sich die Spieler anschließend bei den Fans -damit endete eine tolle Hinserie aus RWL-Sicht. Ein großes Lob gebührt hier jedem einzelnen Spieler des Kaders, sowie dem Trainer- und Betreuerteam und der sportlichen Leitung.
Diese Momentaufnahme darf man nun ein paar Tage genießen und die Füße hochlegen, dann wartet die Arbeit für die Restserie. Dass diese für unser Team knüppelhart wird – gejagt von bärenstarken Verfolgern aus Rothemühle, Attendorn oder Heggen – kann man bereits voraus sehen. Wir freuen uns drauf!