• 0
  • 201

Erste nimmt auch die Hürde Dünschede

SF Dünschede – RWL I 1:4 (0:1).
Unsere Erste beißt sich in der Spitzengruppe der Tabelle fest, auch das schwere Auswärtsspiel in Dünschede wurde gewonnen. Nach ausgeglichener Anfangsphase mit je einer guten Gelegenheit auf beiden Seiten übernahm unser Team vor rund 200 Zuschauern die Spielkontrolle und kam wiederholt zu guten Gelegenheiten. Die Beste vergab Labinot Recica (Foto), der um Zentimeter vorbei zielte (20.). So dauerte es bis zur 33.Minute, bevor Samir Selimanjin nach einer schönen Hereingabe die verdiente Führung erzielte – der Halbzeitstand.
Auch nach dem Seitenwechsel blieb unsere Mannschaft die spielbestimmende und gefährlichere Mannschaft, so dass das 0:2 durch Labinot Recica (55.) folgerichtig war. Die Gastgeber kamen durch den schönsten Treffer des Tages allerdings schnell zum Anschluss, als Schulte mit der Hacke erfolgreich war (59.). Dünschede witterte nun Morgenluft und kam auch zu ein, zwei guten Gelegenheiten, doch auf der Gegenseite verpasste unsere Elf gleich mehrfach die Entscheidung: Samir Selimanjins Treffer wurde wegen vermeintlichem Abseits zurück gepfiffen (67.), Behram Rahmani zielte aus kurzer Distanz drüber (73.), und Dünschedes Torwart konnte sich zweimal auszeichnen. In der Schlussphase wurde es dann doch deutlich: Samir Selimanjin traf zum 1:3 (83.), Lukas Hopf legte das 1:4 nach (88.).
Ein auch in der Höhe verdienter Erfolg unserer Mannschaft, die sich lediglich vorwerfen lassen musste, das Spiel viel zu spät entschieden zu haben. Völlig zu Recht durften sich die Spieler daher nach der Partie den Applaus der 100 Grevenbrücker Fans auf der “Gegengrade” abholen.

Erste in der Nachbarschaft – Jugend auch aktiv

Sonntag
SF Dünschede – RWL I (15 Uhr).
Unsere Erste fährt am Sonntag den kurzen Weg “übern Berg” nach Dünschede. Man darf sicherlich gespannt sein, ob es ein Torspektakel zu sehen gibt, für das die Gastgeber (Torverhältnis 30:33 nach 10 Spieltagen) immer gut sind, und da unsere Jungs in den letzten Partien auch das Tore schießen wieder für sich entdeckt haben. Dazu kann man auf der engen Anlage in Dünschede bei diesem Nachbarschaftsduell eine gute und stimmungsvolle Kulisse von beiden Seiten erwarten.

Samstag
G-Jugend – JSG BKM (13 Uhr)
C2-Jugend – C1-Jugend (14.45 Uhr)

TAG DER AMATEURE am Sonntag!
Die Profiligen befinden sich am Wochenende in der Länderspielpause. Grund genug für die bekannte Fußball-Zeitschrift “11 Freunde”, wieder den bundesweiten “Tag der Amateure” auszurufen.
Hier soll das in die Mitte gerückt werden, was den Fussball wirklich ausmacht: Der Amateursport auf den heimischen Sportplätzen.
Auch wir rufen daher dazu auf: Beteiligt euch, setzt ein Zeichen, geht am Sonntag auf die Sportplätze und unterstützt unsere Mannschaften im Kreis.
Und kommt auch gerne am Samstag zur Habuche und schaut die Jugendspiele, der Kiosk ist geöffnet. Auch die Kinder und Jugendlichen freuen sich immer über Zuschauer!

Erste siegt erneut – Jugend auch erfolgreich

RWL I – SV Türk Attendorn 4:2 (1:1).
Unsere Erste hat das auch das zweite Spitzenspiel innerhalb von vier Tage gewonnen, und mischt nach der kleinen Schwächephase Ende September wieder kräftig unter den Top 4 der Tabelle mit.
Die Zuschauer an der Habuche sehen dabei ein gutklassiges A-Liga-Spiel von beiden Mannschaften, in dem Dennis Volpert unser Team in Führung brachte (10.). Koc traf für die Gäste zum Ausgleich (27.) – der leistungsgerechte Halbzeitstand.
Die zweite Hälfte begann denkbar schlecht für unser Team, denn plötzlich stand es 1:2 – Colak war für den SV Türk erfolgreich (49.).
Unsere Mannschaft schüttelte sich kurz und zeigte dann eine beeindruckende Reaktion: Lukas Heuel glich aus (63.), der aufgerückte Sead Balic staubte einen Selimanjin-Freistoß zum 3:2 ab (73.), und Behram Rrahmani machte mit dem 4:2 den Deckel drauf (78.).
Insgesamt ein verdienter Erfolg unserer Mannschaft gegen einen starken Gegner, insbesondere auf Grund einer bärenstarken letzten halben Stunde unserer Jungs. Weiter so!

Jugendergebnisse:
C1-Jugend – SV04 Attendorn 1:0
SG LWL 05/Plettenberg – C2-Jugend 2:3
F-Jugend – FC Finnentrop 10:3 (ohne Punktwertung)

Erste siegt deutlich

FC Lennestadt II – RWL I 0:6 (0:4)
Nach der mageren Punkteausbeute der letzten drei Wochen, und der sehr schlechten Leistung in Lenhausen am letzten Sonntag, war unsere Erste gefordert, eine Reaktion zu zeigen. Dies tat sie im Spiel bei Tabellenführer FC Lennestadt II – und wie. Vor der sehr ordentlichen Kulisse von 200 Zuschauern, darunter einmal mehr gut 50 Grevenbrücker Auswärts-Fans, schien unser Team all das nachholen zu wollen, was man in der letzten Zeit vermissen ließ: Konzentriert und fokussiert besann man sich auf die eigenen Stärken und zeigte einen guten Spielzug nach dem anderen. Samir Selimanjin (4./16.) und Christopher Dietermann (12.) sorgten früh für eine komfortable Führung, und spätestens mit dem 0:4 durch Behram Rhamani (44.) war die Partie entschieden. Nach dem Seitenwechsel brannte unsere Mannschaft dann zwar kein Feuerwerk wie in der ersten Halbzeit mehr ab, verwaltete die Führung aber souverän, und blieb immer gefährlich: Mittelfeldspieler Behram Rhamani, stellte auf 5:0 – bereits der fünfte Saisontreffer für den erst 20-jährigen, der sich immer mehr als echte Verstärkung entpuppt. Das halbe Dutzend machte dann Torjäger Samir Selimanjin mit seinem dritten Tagestreffer voll (75.).
Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für unser Team, auch wenn der Gegner sicherlich ebenfalls gute Gelegenheiten für ein oder zwei Treffer hatte. Durch den Erfolg mischt man an der sehr engen Tabellenspitze der Kreisliga A nun wieder munter mit, sollte den Aufwärtstrend aber tunlichst fortsetzen. Die nächste Gelegenheit dazu gibt es bereits an diesem Sonntag, wenn mit Tabellennachbar SV Türk Attendorn das nächste „Schwergewicht“ der Liga an der Habuche aufkreuzt. Anstoß ist um 15 Uhr.

Erste remis – Jugend überwiegend erfolgreich

TuS Lenhausen – RWL I 0:0
Es läuft derzeit nicht rund bei unserer Ersten. In Lenhausen kam man am Sonntag nur zu einem torlosen Unentschieden – zwei Punkte aus den letzten drei Spielen entsprechen insgesamt sicher nicht dem, was man sich auf RWL-Seite vorgestellt hat.
Die Zuschauer in Lenhausen sahen dabei eine Partie, die noch trister war als das Wetter. Die Gastgeber waren vor allem darauf bedacht, den RWL-Spielfluss zu unterbechen, was ihnen auch 90 Minuten erfolgreich gelang. Unseren Jungs fiel wenig bis gar nichts ein, um den Lenhauser Riegel zu knacken, so dass ein torlosen Remis am Ende das gerechte Ergebnis war.

Weiter gehts bereits am Donnerstag (Tag der deutschen Einheit): Aus der Rückrunde vorgezogen wurde die Partie bei Tabellenführer FC Lennestadt II, so dass man bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison auf die FCL-Reserve trifft. Anstoß in Meggen ist um 15 Uhr.

Jugend-Ergebnisse:
C1-Jugend – SC LWL/Plettenberg 12:0
C2-Jugend – JSG Finnentrop/Heggen 2:7
E-Jugend – SSV Elspe II 9:2
F-Jugend – JSG BKM 13:1
(E- und F-Jugend ohne Punktwertung)

1 2 3 25