• 0
  • 152

Erste siegt erneut – Jetzt Pokal-Heimspiel

SSV Elspe – RWL I 1:2 (0:0).
Knapp mit 2:1, aber verdient – die gleichen Attribute, die man schon beim Heim-Erfolg gegen Langenei anwenden konnte, trafen auch auf den Erfolg unserer Ersten im Nachbarschaftsduell beim SSV Elspe zu. Etwas glücklich auf Grund des Zeitpunktes des Siegtreffers, kann man dieses Mal allerdings noch hinzufügen: Es lief die fünfte Minute der Nachspielzeit bei mittlerweile strömendem Regen, als Behram Rahmani zum letzten Mal vor dem SSV-Tor auftauchte und einem Akteur der Gastgeber der Ball an den Arm sprang: Elfmeter für RWL. Samir Selimanjin übernahm die Verantwortung und traf zum umjubelten 2:1.
Zuvor hatten die mitgereisten RWL-Fans ein ähnliches Spiel wie gegen Langenei gesehen: Unsere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und auch einigen guten Gelegenheiten, oft aber nicht zwingend genug gegen einen kompakten Gegner – der allerdings offensiv auch harmlos blieb. Geprägt wurde die Partie auf beiden Seiten von ehemaligen Spielern des Gegners: Auf RWL-Seite Behram Rahmani, der nach 60 Minuten zum 0:1 traf, zudem einmal am Pfosten scheiterte und wie oben beschrieben auch den Elfmeter herausholte. Auf der Gegenseite durch Felix Sternberg, der nach 83 Minuten das 1:1 erzielte und seinem Ex-Club damit beinahe zwei Punkte klaute – doch dann kam die Nachspielzeit…

Weiter geht es für unsere Mannschaft bereits am Donnerstagabend an der Habuche: Im Kreispokal kommt dann Bezirksligist SC LWL 05 nach Grevenbrück. Eine blutjunge und spielfreudige Truppe, die zuletzt in der Liga mit einem spektakulären 4:4 beim Stadtrivalen und Aufstiegsfavoriten SV Attendorn begeisterte. Unsere Mannschaft wird nach dem optimalen Saisonstart ebenfalls mit breiter Brust auflaufen. Wir freuen uns auf ein tolles Pokalspiel unter Flutlicht – Anstoß ist um 19 Uhr.

Erste siegt zum Auftakt – jetzt nach Elspe

RWL I – FC Langenei/Kickenbach 2:1 (0:0).
Mit einem verdienten, aber hart umkämpften Sieg ist unsere Erste in die Saison gestartet.
Es entwickelte sich zu Beginn an das erwartete Spiel: Unsere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und um spielerische Möglichkeiten bemüht, die Gäste defensiv kompakt und auf Kontersituationen ausgelegt. Samir Selimanjin scheiterte früh an La/Ki-Keeper Ahlbäumer (3.), der auch einen Dietermann-Schuss glänzend parierte (22.), und zudem Glück hatte, dass ein Radonic-Freistoß knapp am Pfosten vorbei ging. Auf der Gegenseite vergaben die Gäste zweimal aussichtsreich (11./32.). So blieb es zur Pause bei einem 0:0.
Nach dem Wechsel verstärkte unser Team den Druck nochmals, und nachdem Labinot Recica noch freistehend verpasste (52.), sorgte Omar Radoncic für das mittlerweile verdiente 1:0 (62.). Allerdings hielt die Freude nicht lange, denn Sead Balic sorgte mit einem kuriosen Eigentor für den Ausgleich (69.). Labinot Recica (Foto) hatte die passende Antwort parat, er stellte postwendend auf 2:1 (73.).
In der Schlussphase drängten die Gäste auf den Ausgleich, doch Björn Raudszus rettete (75.) Auf der Gegenseite hätten Lukas Heuel (82.) und Samir Selimanjin (86.) erhöhen können, doch am Ende blieb es beim 2:1.
Fazit: Ein verdienter Erfolg, wobei noch einiges an Sand im Getriebe war. Insbesondere leichte Abspielfehler und Abstimmungsprobleme sollten in den kommenden Wochen behoben werden.

Weiter geht es für unser Team am kommenden Sonntag mit dem Nachbarschaftsduell beim SSV Elspe, Anstoß im Wiesengrund ist um 15 Uhr. Von der 0:3-Auftaktniederlage des Gegners in Kirchhundem sollte man sich dabei ebenso wenig blenden lassen wie von einer vermeintlichen Favoritenrolle – der SSV war in den letzten Jahren in den Spielen gegen RWL immer hochmotiviert und nicht selten auch die bessere Mannschaft. Das wird ein hartes Stück Arbeit – zahlreiche Auswärts-Unterstütznung unserer Fans, wie aus der letzten Saison gewohnt, wäre hilfreich!

Saisonauftakt: Erste erwartet La/Ki

Mit einem Heimspiel gegen den FC Langenei/Kickenbach startet unsere Erste am kommenden Sonntag, 11.08., in die neue Saison. Anstoß an der Habuche ist um 15.00 Uhr.
Die RWL-Fans dürften dem Auftakt mit einiger Spannung entgegen sehen, wurde doch unsere Mannschaft in der Sommerpause vergleichsweise stark umformiert. Mit Flo Gilsbach und Tobi Brill musste man zwei langjährige Stützen in den fußballerischen Ruhestand verabschieden, dafür konnte die sportliche Leitung gleich sechs externe Neuzugänge präsentieren: Alle gehörten bei ihren vorherigen Teams in der Kreisliga A zum Stammpersonal und wecken entsprechende Erwartungen, dass sie die Mannschaft verstärken. Da mit dem reaktivierten Tobi Föhrdes, sowie Tuncay Arslan und Admir Selimanjin aus der 2.Mannschaft, drei weitere Akteure hinzukamen, verfügt das Trainerteam Wolfram Wienand/Alex Berghoff im Gegensatz zu den Vorjahren über einen sehr breiten Kader.
Dass die Mannschaft in dieser Saison fußballerisch gut aufgestellt ist, konnte man in den Vorbereitungsspielen bereits erkennen. Ein Nachteil, gerade in den ersten Spielen der Saison, könnte dagegen die fehlende Eingespieltheit sein – zumal in der Vorbereitung aus den im Amateurfussball üblichen Gründen (Urlaube etc.) nur selten alle Spieler zur Verfügung standen.
Mit dem FC Langenei/Kickenbach kommt am Sonntag ein Gegner zur Habuche, der unabhängig vom Personal traditionell lauf- und kampfstark auftritt, und daher unangenehm zu bespielen ist.
Für Spannung ist also gesorgt – eine gute Zuschauerkulisse zum Auftakt sollte ebenfalls möglich sein. Unsere Mannschaft freut sich auf die Unterstützung der Zuschauer!
Spieltagspartner: Provinzial-Agentur Selbach&Messerschmidt

Hinweis: In der Halbzeitpause des Spiels werden die Erstplatzierten des Bundesliga-Tippspiels aus der letzten Saison geehrt. Bitte auch nicht vergessen, sich rechtzeitig unter dem bekannten Link für die neue Saison anzumelden!

Erste: Gelungene Generalprobe

Im letzten Testspiel vor dem Beginn der neuen Saison besiegte unsere Erste den B-Ligisten TV Rönkhausen mit 8:1 (5:1). Damit tankte unsere Mannschaft nicht nur reichlich Selbstvertrauen, sondern bot den genau 37 anwesenden Zuschauern auch viele schöne Spielzüge und Treffer. Dennis Volpert (3), Christopher Dietermann (2), Pascal Bankstahl, Behram Rrahmani und Tobi Föhrdes trafen für uns.
Für den Saisonauftakt gegen den FC Langenei/Kickenbach am kommenden Sonntag an der Habuche hat das Testspiel heute allerdings nur bedingte Aussagekraft: Zum einen fehlten auf RWL-Seite einige Spieler, die nächste Woche sicherlich in der Startelf zu erwarten sind, zum anderen fehlten Gegner Rönkhausen nach einer anstrengenden Woche (u.a. mit Pokalspiel gegen den FC Lennestadt) heute sichtlich einige Körner. Da ist von der traditionell kampfstarken Mannschaft aus Langenei sicher deutlich mehr Gegenwehr zu erwarten.

Testspiel und Dauerkarten

Unsere Erste testet an diesem Sonntag (4.Juni) an der Habuche gegen den TV Rönkhausen. Anstoß ist um 11 Uhr.
Im Rahmen des Spiels sind auch die Dauerkarten für die kommende Saison erhältlich. Ebenso bekommt man diese bei unseren Vorstandsmitgliedern oder auf Vorbestellung unter der Mailadresse rwlennestadt@t-online.de.

1 2 3 22