• 0
  • 32

Halle: C-Jugend Stadtpokalsieger und beim Masters – Jüngere Jahrgänge auch stark

Nachdem man bereits bei einem Einladungsturnier und beim Stadtpokal Lennestadt jeweils einen starken 2.Platz belegt hatte, verteidigte unsere C-Jugend am Freitag erfolgreich den Stadtpokal in Attendorn. Im entscheidenden Spiel (gespielt wurde im Modus “Jeder gegen Jeden”) setzte sich die Truppe von Trainer Marian Meinert gegen den SV04 Attendorn mit 3:0 durch.
Am kommenden Sonntag, 24.02., startet unsere C-Jugend damit beim Kreishallenmasters in Meggen. In Gruppe B trifft man auf JSG Drolshagen (15.18 Uhr), JSG Ottfingen/Altenhof/Wenden (16.06 Uhr) und JSG Elspe/Oberelspe/Halberbracht/Oedingen (17.10 Uhr), der Gruppenerste und -zweite qualifizieren sich fürs Halbfinale.

Auch in Lennestadt standen am Wochenende wieder einige Turniere auf dem Programm, hier waren die jüngsten Jahrgänge vertreten. Insbesondere unsere F2-Jugend, wie üblich komplett als Jungjahrgang angetreten, mit vier Siegen aus vier Spielen, und die G-Junioren (zwei Siege, zwei Remis aus vier Spielen) konnten hier überzeugen. Gespielt wurde aber ohne Tabellen und Punkte, alle Teams waren am Ende Sieger.
Beim Stadtpokal der E-Junioren kamen unsere Jungs leider nicht über die Vorrunde hinaus (ein Sieg, ein Remis, eine Niederlage).

Halle: Die Jüngsten sind dran / C-Jugend in Attendorn

Am kommenden Wochenende, 16./17.Februar, bilden die Turniere der G- bis E-Junioren den Abschluss der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften der Junioren in Lennestadt.
Samstag ab 11 Uhr spielen zunächst die E-Junioren ihren Sieger aus. Ohne Punkte und Tabellen wird dann am Sonntag gespielt – bei den F-Junioren (ab 10 Uhr) und G-Junioren (ab 15 Uhr) sind alle Mannschaften Gewinner. Wir sind bei den G- und E-Junioren mit jeweils einer, bei den F-Junioren mit zwei RWL-Teams vertreten.
Bereits am Freitagabend spielen unsere JSG C-Junioren beim Hallenstadtpokal in Attendorn. Ab 17.30 Uhr treffen unsere C1 und C2 im Modus “Jeder gegen Jeden” auf den SV04 Attendorn, RSV Listertal, sowie SC LWL I und II.

Zwei Testspiele – zwei Remis

Die ersten Testspiele der Vorbereitung auf die Restserie bestritten unsere Seniorenteams am Wochenende.
Unsere Erste trennte sich dabei vom FC Cobbenrode (Kreisliga A HSK) mit 2:2. Die Gäste führten durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause (44./45.) mit 2:0, doch Samir Selimanjin (56.) und Christopher Dietermann (70.) stellten den leistungsgerechten Endstand her. Trainer Wolfram Wienand: “Auf beiden Seiten konnte man, sowohl spielerisch, wie auch konditionell, noch jede Menge Trainingsbedarf erkennen, was zu diesem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung aber normal ist.”
Unsere Zweite spielte am Samstag beim D-Ligisten SG Finnentrop/Bamenohl 1:1. Michael Assmann brachte unsere Team in Führung (8.), die Gastgeber glichen in der zweiten Hälfte aus (57.)

Senioren: Vorbereitung auf Restserie

Unsere beiden Seniorenteams starten in die Vorbereitung auf die Restserie. Folgende Testspiele sind geplant:
09.02. SG Finnentrop/Bam.III – Zweite (15.00 Uhr)
10.02. Erste – FC Cobbenrode (13.30 Uhr)
16.02. Zweite – SG Kirchveischede/Bonzel II (12.15 Uhr)
16.02. Erste – FC Möllmicke (14.30 Uhr)
23.02. SF Dünschede – Erste (14.00 Uhr)
23.02. Zweite – GW Elben II (14.00 Uhr)
01.03. Erste – SG Serkenrode/Fretter (19.00 Uhr)

Junioren mit guten Leistungen in der Halle

Einige unserer Jugendmannschaften waren in den letzten Tagen wieder bei diversen Hallenturnieren unterwegs.
Die G-Junioren nahmen beim Einladungsturnier um den “Volksbank-Cup” in Attendorn teil. Für viele Kinder in unserer Mannschaft war es das erste Hallenturnier in ihrem Leben, dazu mussten sich unsere Jungs und Mädels, wie bereits von draußen gewohnt, größtenteils mit älteren Jahrgängen auseinandersetzen. Die G-Junioren spielen in dieser Saison mit den Geburtsjahrgängen 2012 und jünger, unsere Mannschaft besteht mit einer Ausnahme aus den Jahrgängen 2013 und 2014. Umso größer war die Freude bei Mannschaft und den zahlreich mitgereisten Eltern, dass man immerhin zwei von sechs Spielen gewinnen, und auch einen tollen Pokal mitnehmen konnte.

Auf Einladung des SV Heggen waren unsere F-Junioren gleich mit zwei Teams beim “Brüser-Cup” in Finnentrop aktiv. Beide Mannschaften hatten dabei jeweils fünf Spiele zu bestreiten, und beide Mannschaften schlossen mit der gleichen, guten Bilanz ab: Je drei Siege, bei einem Remis und nur einer Niederlage. Auch hier gab es klasse Pokale für alle Mannschaften.

1 2 3 14