• 0
  • 75

Keine Tore im Nachbarschaftsduell

SSV Elspe – RWL I 0:0
Mit einem torlosen Remis in Elspe ist unsere Erste in die Restserie gestartet. Bei fast irregulären Bedingungen auf Grund des starken Windes wollte bei beiden Mannschaften kaum ein flüssiges Kombinationsspiel aufkommen, vielmehr waren zahlreiche Situationen dem Zufall geschuldet. Die Gastgeber kamen mit den Bedingungen einen Tick besser zurecht und verbuchten mehr Ballbesitz, waren aber mit ihren Bemühungen bei der resolut zupackenden RWL-Abwehr mit ihrem Latein am Ende. So musste Björn Raudszus nur einmal ernsthaft eingreifen, als er einen Schuss aus kurzer Distanz stark parierte (70.). Die beste Chance der ansonsten abgemeldeten RWL-Offensive auf der Gegenseite hatte Christopher Dietermann, dessen Schuss aus 18 Metern Zentimeter am Pfosten vorbei rauschte (78.). Das größte Lob gilt heute den RWL-Fans: Gut 50 von ihnen hatten sich trotz des Wetters ins Freie gewagt und schauten sich die Windlotterie 90 Minuten tapfer an.

Jahreshauptversammlung am 22.März

Die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet am Freitag, 22.03. in der OT Grevenbrück (Speisesaal der Schützenhalle) statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Einladung mit Tagesordnung im Downloadbereich unserer Homepage einsehbar!

Start der Restserie

Mit Auswärtsspielen starten unsere Seniorenteams in die Restserie. Für unsere ERSTE steht dabei das Nachbarschaftsduell beim SSV Elspe auf dem Programm, Anstoß im Wiesengrund ist um 15 Uhr. Mit bisher nur 15 Punkten auf der Habenseite befindet sich der SSV im Abstiegskampf, doch dass die Mannschaft eigentlich deutlich mehr Potential hat, zeigte sich nicht zuletzt bei den Hallenauftritten im Winter. Unser Team wird daher alles in die Waagschale werfen müssen, wenn man etwas Zählbares mitnehmen möchte.
Unsere ZWEITE spielt zeitgleich beim FC Finnentrop.

Unsere A-Junioren empfangen am Freitag die JSG Saalhausen/Oberhundem, Anstoß ist um 19 Uhr in Dünschede. Unsere D-Junioren spielen Samstag um 14 Uhr in Lütringhausen bei der SG LOK.

Vereins-Jugendtag am 9.März

Der Jugendvorstand lädt herzlich zum diesjährigen Vereins-Jugendtag am Samstag, 09.03., um 10.00 Uhr im Clubhaus an der Habuche ein.
Stimmberechtigte Mitglieder des Vereins-Jugendtags sind nach der Jugendordnung die Spieler der A- und B-Jugend, Altjahrgang C-Jugend (sofern Vereinsmitglieder von RWL), die Trainer und Betreuer der Jugendabteilung, die Mitglieder des Jugendvorstandes, sowie ein weiteres Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes von RWL.
Darüber hinaus sind (ohne Stimmrecht) alle interessierten Eltern der Jugendspieler, an der Jugendarbeit interessierte Vereinsmitglieder von RWL, sowie ein Vertreter des Jugendvorstandes der SG Dünschede/Helden, recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:
1.Begrüßung
2.Rückblick auf die Hinrunde der laufenden Saison
3. Planungen für die Saison 2019/2020
4. Wahlen zum Jugendvorstand
5.Verschiedenes
– Zusammenarbeit mit JSG Dünschede/Helden
– Allgemeine Infos
– Termine

Erste remis im Test – C-Jugend beim Masters im Halbfinale raus

Unsere Erste testete am Samstagnachmittag beim Tabellenführer der Kreisliga B, SF Dünschede, und spielte hier 3:3. In einer starken ersten Hälfte brachten Samir Selimanjin, Christopher Dietermann und Amer Selimanjin unsere Mannschaft mit 3:0 in Führung. Nach einigen Umstellungen zu Pause ging der Spielfluss aber “leicht” verloren, so dass gute Dünscheder noch zum Ausgleich kamen. Trainer Wolfram Wienand freute sich über das gute Offensivspiel seines Teams, welches über 90 Minuten zahlreiche Chancen erspielte, bemängelte aber die Unachtsamkeiten in der Defensive insbesondere in Hälfte 2. Hier gilt es, den Hebel bis zum Punktspielstart anzusetzen.

Beim Kreishallenmasters der C-Junioren am Sonntag zeigte unsere Mannschaft nochmals eine ordentliche Leistung. Nach einem Sieg gegen die JSG Drolshagen (2:1) und einem Remis gegen die JSG Altenhof/Ottfingen/Wenden (2:2) qualifizierte man sich frühzeitig fürs Halbfinale, so das die abschließende Niederlage in den Gruppenspielen gegen die JSG Elspe/OHO (1:3) zwar ärgerlich, aber ohne Konsequenzen war. Im Halbfinale unterlag man der JSG Lennestadt/LaKi deutlich mit 0:3. Die JSG gewann dann auch das Endspiel gegen Drolshagen deutlich mit 5:1.
Dennoch eine sehr gute Hallensaison unserer C-Jugend mit dem Stadtpokalsieg in Attendorn, sowie dem Vizetitel in Lennestadt und dem Erreichen des Halbfinals beim Kreismasters, wo man beide Male nur an der überragenden Hallenmannschaft des Winters aus Lennestadt/LaKi scheiterte. Die Jugendvorstände aus Dünschede, Helden und Grevenbrück zeigen sich sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft, nicht nur in der Halle, auch auf dem Feld.