Am Vorletzten Spieltag der Bezirksliga 5 musste sich unsere ERSTE Mannschaft gestern dem FC Eiserfeld mit 5:2 geschlagen geben. Nachdem in der Anfangsviertelstunde beide Mannschaften erste Torannäherungen hatten, fielen innerhalb von drei Minuten drei Treffer. In der 18. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung, im Gegenzug konnte Marvin Volpert einen Freistoß mit dem Kopf zum Ausgleich verlängern (19.). In der 20. Spielminute konnte RWL die Partie durch Marcel Hanses drehen, der nach schnell vorgetragenem Konter den Torhüter im 1-gegen-1 überwand. Die RWL-Führung hielt jedoch nur zehn Minuten, dann konnten die Gäste aus dem Siegerland ihrerseits wieder ausgleichen.

Nach der Pause übernahmen die Eiserfelder die Kontrolle über das Spiel und konnten bereits fünf Minuten nach Wideranpfiff erneut in Führung gehen. Zwei weitere Treffer folgen in den Spielminuten 71. und 83. und sorgten so für einen verdienten Sieg der Gäste.

RWL: Raudszus, Henke, Balic (Steinberg), Dietermann, Heuel, Hanses, Rahmani (Recica), Radoncic, Hopf (Selimanjin), Volpert, Berghoff;

Ebenfalls geschlagen geben musste sich unsere ZWEITE. Eine Woche nach dem Aufstieg in die Kreisliga C war dem Team der Spannungsabfall anzumerken und es setzte eine klare 1:6 Niederlage gegen die dritte Mannschaft der SG Finnentrop/Bamenohl. Lediglich Dennis Afragola konnte sich für den zwischenzeitlichen Ausgleich für RWL in die Torschützenliste eintragen.

RWL II: P. Herzog, Glöckner, Selimanjin (Ünal), Martucci, Sternberg, Svarca, Nudo, Albrecht (Berg), Afragola (Al-Bander), L. Herzog, Huremovic (Marx);

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner