• 0
  • 205

Erste quält sich zum Sieg

RWL I – FSV Helden 3:2 (2:0).
Vierter Sieg im fünften Spiel, Tabellenplatz 3 punktgleich mit dem Spitzenreiter – das sind die erfreulichen Zahlen zum gestrigen Sonntag. Das Spiel an sich konnte die RWL-Fans bei kühlem und nassem Herbstwetter trotz des Sieges nicht so sehr erfreuen. Dabei begann die Partie gut für unser Team, Labinot Recica (Foto) traf früh zum 1:0 (4.). Auch danach war unsere Mannschaft die klar tonangebende Mannschaft, erspielte sich zahlreiche Chancen, und wurde in der Defensive fast gar nicht gefordert. Logische Konsequenz: Lukas Heuel erhöhte nach schöner Vorarbeit von Samir Selimanjin (25.) – der Halbzeitstand.
Vom Spielverlauf bis dahin konnte man vor dem Seitenwechsel von einem souveränen Sieg unseres Teams ausgehen, doch es kam anders: Fünf Minuten waren in Halbzeit 2 gespielt, da stand es wie aus heiterem Himmel 2:2 – Wiffel (46.) und Sonderkamp (49.) stellten den Spielverlauf auf den Kopf. Unsere Mannschaft brachte dieser Doppelschlag leider völlig aus dem Konzept, und man lieferte in der Folge die wohl schlechteste Halbzeit der Saison ab. Individuelle Qualität entschied die Partie gegen tapfere und kampfstarke Gäste dann doch noch zu Gunsten von RWL: Labinot Recica erzielte das 3:2.
Trainer Wolfram Wienand sah nach der Partie das Positive am Spiel: “Es ist noch Luft nach oben”, so der RWL Übungsleiter. Dennoch: Der Saisonstart ist für unsere Mannschaft gelungen.

Heimspiele am Wochenende

Sonntag, 08.09.
RWL I – FSV Helden (15.00 Uhr)

Spieltagspartner: Dentallabor Greiten, Germaniahütte

Samstag, 07.09.
E-Jugend – SG Albaum/Heinsberg (12.30 Uhr)
D-Jugend – JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof (13.30 Uhr)
C2-Jugend – JSG Lenh./Rönkh./Fi-Bam. (14.45 Uhr)
C1-Jugend – JSG Fretter/Serk./Ostent. (14.00 Uhr, in Dünschede)

Erste siegt im Derby

SG Kirchveischede/Bonzel – RWL I 0:2 (0:1).
Unsere Mannschaft hat die richtige Antwort auf die schwache Leistung, und die damit verbundene erste Saisonniederlage in der letzten Woche, gefunden: Die Mannschaft von Wolfram Wienand setze sich im Veischedetal-Derby mit 2:0 durch.
Die RWL-Fans sahen in Kirchveischede von Beginn an eine andere Mannschaft als am letzten Sonntag: Zielstrebig, ballsicher und immer wieder gefährlich am Strafraum des Gegners auftauchend. Der frühe Lohn: Samir Selimanjin traf zum 0:1 (20.). Die Gastgeber, mit zwei Siegen und einem Remis sehr gut in die Saison gestartet, hatten dagegen Probleme, ihre gefährliche Offensive in Stellung zu bringen. Für die Vorentscheidung sorgte Omar Radoncic, der nach 52 Minuten auf 2:0 erhöhte. Die SG versuchte anschließend zwar noch einmal alles, hatte aber eher Glück, dass unser Team weitere Chancen zu einem höheren Sieg nicht nutzen konnte.
Trainer Wolfram Wienand (Foto) zeigte sich zufrieden mit dem Auftritt seines Teams, lediglich die unzureichende Chancenverwertung kritisierte er.
Fazit: Ein verdienter Sieg unseres Teams, welches sein Potential gestern über 90 Minten abrufen konnte. Wichtig wird nun sein, dies auch zu bestätigen. Am kommenden Sonntag kommt der aktuelle Tabellenletzte FSV Helden zur Habuche – ein angeschlagener und kampfstarker Gegner, der zudem wohl defensiv auftreten wird. Eine Konstellation, mit der unser Team in den letzten Jahren oft genug so seine Probleme hatte…

Fußballevent für den Nachwuchs

Zum wiederholten Male fand am vergangenen Wochenende ein Fußballevent für Kinder an der Habuche an. Zu Gast war erneut  die Fußballschule der Deutschen Fußball Akademie (DFA). Und auch, wenn die Gruppe in diesem Jahr etwas kleiner war als in die Vorjahren, waren alle Kinder bei dem dreitägigen Eventwieder mit jeder Menge Spaß bei der Sache. Dies lag vor allem am Konzept der DFA, die durch speziell ausgebildete Trainer ein Programm anbietet, welches zwar den Spaß am Fußball kindgerecht in den Vordergrund stellt, aber auch individuelle Stärken der Teilnehmer im technischen Bereich fordert und fördert. Dazu kommt, dass alle Kinder ein eigenes Trikot und einen Fußball mit nach Hause nehmen dürfen. Für den passenden Rahmen sorgten wie immer fleißige Hände von RWL: Getränke, ein leckeres Mittagessen an jedem Tag und schattige Plätze zum Ausruhen in den Pausen wurden bereitgestellt. Am letzten Tag konnten die Kinder dann ihren zahlreich erschienenen Eltern bei der Abschlusspräsentation stolz das Erlernte vorführen. Und für die Kinder, die gerne noch länger an der Habuche verweilen wollten, gab es ein zusätzliches Highlight: Sie durften mit der 1.Mannschaft von RWL vor dem Heimspiel gegen FC Lennestadt II auf das Spielfeld einlaufen. Ein rundum gelungenes Wochenende und ein toller Ferienabschluss für die Teilnehmer!

 

Erste zum Derby – Jugend im Pokal

Bereits am 4.Spieltag der noch jungen Saison steht das erste Veischedetal-Derby dieser Spielzeit an – die SG Kirchveischede/Bonzel empfängt unsere Erste Mannschaft. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Kirchveischede.
Die Fans beider Seiten dürfen sich sicherlich auf ein spannendes und umkämpftes Spiel freuen, dessen Ausgang völlig offen ist. Die aktuelle Form dürfte dabei eher für die heimische SG sprechen, die noch ungeschlagen ist und in den ersten drei Spielen satte 11 Tore erzielen konnte. Sicherlich auch eine Folge davon, dass die ohnehin gut besetzte SG-Offensive um den agilen Hoffmann (bisher 4 Saisontore) im Sommer durch Neu-Spielertrainer Müller nochmals zusätzlich verstärkt wurde.
Unsere Mannschaft kommt dagegen mit einem guten Derbygefühl im Rücken – die letzten vier Veischedetal-Duelle konnte RWL allesamt für sich entscheiden. Darüber hinaus möchte unsere Truppe natürlich zeigen, dass die erste Saisoniederlage gegen den FC Lennestadt zuletzt ein Ausrutscher war.
Mannschaft und Trainerteam würden sich auch am Sonntag in Kirchveischede wieder über die gewohnt große Unterstützung der Grevenbrücker Zuschauer freuen!

Ein Teil unserer Jugendmannschaften ist in dieser Woche im Kreispokal aktiv:
JSG Lenh/Rönkh/Fi-Bam. – A-Jugend (Freitag, 19.30 Uhr)
D-Jugend – JSG Hünsborn/Rothemühle (Samstag, 14.45 Uhr)
JSG Drolshagen/Olpe/Rhode – B-Jugend (Sonntag, 10.30 Uhr)