• 0
  • 32

Hallenstadtpokal am Wochenende

Die Sporthalle Aufm Ohl in Meggen (Foto) ist am kommenden Wochenende wieder Schauplatz des Hallenstadtpokals.
Nach der Premiere im vergangenen Jahr steigt am Freitag, 11.01., der Provinzial-Hallencup für die 2.Mannschaften. Im Auftaktspiel um 18 Uhr muss unsere Zweite gegen A-Kreisligist FC Lennestadt II ran, weitere Gegner im Modus “Jeder gegen Jeden” sind FC La/Ki II (18.36 Uhr), Vatanspor II (19.12 Uhr), SG Kirchveischede/Bonzel II (19.48) und TuS Halberbracht II (20.24 Uhr).
Samstag und Sonntag (12./13.01) findet dann der traditionelle Sparkassen-Hallencup für die Erstvertretungen statt. In der Vorrunde am Samstag trifft unsere Erste in Gruppe II auf Tus Halberbracht (13.40 Uhr),SG Kirchveischede/Bonzel (15.40 Uhr) und SV Maumke (17.40 Uhr). Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag ab 12.30 Uhr.
Veranstaltet wird der Hallenstadtpokal vom Stadtsportverband, Ausrichter sind in diesem Jahr SSV Kirchveischede und DJK Bonzel. Wir wünschen den Ausrichtern und allen beteiligten Mannschaften ein ansehnliches und verletzungsfreies Turnier, und unseren beiden Teams natürlich viel Erfolg!

Neujahrsturnier: Erste mäßig – C-Jugend stark

Unsere erste Mannschaft und unsere C-Junioren (Foto) nahmen am Wochenende am traditionellen Neujahrs-Hallenturnier des FC Lennestadt teil.
Beim Kremer-Cup für Seniorenteams am Samstag startete unsere Erste mit einem 1:0 gegen Ligarivale FC Langenei/Kickenbach (Tor Amer Selimanjin) erfolgreich ins Turnier. Nachdem es im zweiten Gruppenspiel gegen C-Ligist Vatanspor nur zu einm 0:0 reichte, deutete sich aber bereits an, dass ein Weiterkommen schwer werden würde, denn mit Westfalenligist FC Lennestadt und Bezirksligist BC Eslohe warteten noch zwei dicke Brocken. Während man sich gegen den FCL (0:2) recht ordentlich schlug, setze es gegen Eslohe (1:5, Tor Lukas Hopf) eine deutliche Niederlage – das Aus war besiegelt. Bis zum Stadtpokal an gleicher Stelle am nächsten Wochenende müssen unsere Jungs insbesondere das Offensivspiel deutlich verbessern, möchte man die Endrunde erreichen.
Beim VW-Baumhoff-Cup am Sonntag zogen unsere C-Junioren nach Siegen in den Gruppenspielen gegen JSG Elspe/Obere./Halb./Oed. (4:1), JSG Albaum/Heinsberg (3:0) und JSG Rahrbach/Brachthausen (4:1), bei einer Niederlage gegen die JSG Lennestadt/LaKi (2:4), ins Halbfinale ein. Hier konnte man den Gruppensieger der Paralellgruppe, SV04 Attendorn, mit 4:1 besiegen. So wartete im Endspiel erneut der Bezirksligist aus Lennestadt/Laki. Wie schon in der Vorrrunde konnte man dem Gegner dabei durchaus Probleme bereiten, verlor aber am Ende etwas unglücklich 1:3.

Erste in der Halle aktiv

Mit zwei Hallenturnieren startet unsere Erste um Trainer Wolfram Wienand (Foto) ins Fußballjahr 2019. Am Samstag, 5.Januar steht zunächst das Neujahrsturnier des FC Lennestadt um den “Kremer Cup” auf dem Programm, am 12./13.Januar folgt dann an gleicher Stelle, in der Sporthalle Ohl in Meggen, der Sparkassen-Hallencup der Stadt Lennestadt.
Beim Kremer Cup bekommt es unsere Mannschaft in der Gruppenphase mit Ligarivale FC Langenei/Kickenbach, C-Ligist Vatanspor, Westfalenligist und Gastgeber FC Lennestadt, sowie Bezirksligist BC Eslohe zu tun. Turnierbeginn ist um 13.30 Uhr.
Beim Hallenstadtpokal eine Woche später sind die Gruppengegner TuS Halberbracht (C-Liga), SV Maumke (C-Liga) und Ligarivale SG Kirchveischede/Bonzel – gleichzeitig auch Ausrichter in diesem Jahr.

Weihnachtsfeiern der Senioren und Jugend

Die Spiele des Jahres 2018 sind gespielt, die Winterpause hat begonnen, Weihnachten steht vor der Tür. In den Vereinen die Zeit der Weihnachts- bzw. Jahresabschlssfeiern der einzelnen Mannschaften und Abteilungen.
Bei RWL hat man in diesem Jahr – ganz bewusst – darauf gesetzt, mannschaftsübergreifend und gemeinsam zu feiern. So ging es für unsere erste und zweite Mannschaft, sowie den Vereinsvorstand, gemeinsam auf Tour in die Krombacher Brauerei. Nach der Besichtigung und der ausführlichen Verkostung in der Braustube führte der Weg den RWL-Tross dann noch nach Olpe in den ein oder anderen gastronomischen Betrieb.
Auch in der Jugend wurde wieder einmal an eine alte Tradition angeknüpft, und nach einigen Jahren Pause, die Weihnachtsfeiern der G- F-und E-Jugend gemeinsam durchgeführt. Kinder, Eltern und Trainer – insgesamt fast 100 Personen – führten bei winterlichen Temperaturen zunächst eine Fackelwanderung auf dem Kreuzberg durch, bevor man sich an der Habuche am offenen Feuer zu Stockbrot, Kakao und (für die Erwachsenen) Glühwein traf. Außerdem gab es für jeden Kind ein RWL-Shirt – insgesamt eine tolle Veranstaltung, die von den Trainern und vom Jugendvorstand liebevoll vorbereitet worden war.

Erste: Team bleibt zusammen / Drei Neuzugänge

Nachdem Trainer Wolfram Wienand seinen Vertrag bereits vor einigen Wochen frühzeitig verlängert hat, können wir mitteilen, dass auch der Großteil des aktuellen Kaders seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat.
Darunter erfreulicherweise alle Leistungsträger und Führungsspieler der Mannschaft – mit Ausnahme von Florian Gilsbach, der seine Karriere im Sommer beenden wird.

Zudem können die sportlichen Verantwortlichen um unseren sportlichen Leiter Stephan Vennteicher und Trainer Wolfram Wienand auch die ersten Neuzugänge präsentieren.
Vom Ligarivalen SSV Elspe wechselt ein Trio zur Habuche: Innenverteidiger Sead Balic (24) zählt bereits seit einigen Jahren zum Stammpersonal bei seinem aktuellen Verein. Zudem kommen beiden jungen Mittelfeldspieler Behram Rrahmani (19) und Semir Balic (18) zu RWL. Rrahmani erzielte in der laufenden Saison bisher vier Treffer in der Kreisliga A, Balic könnte eigentlich noch in der A-Jugend spielen, wird aber bereits in der 1.Mannschaft eingesetzt.

Stephan Vennteicher: „Alle Gespräche, die ich gemeinsam mit unserem Trainer mit den Spielen geführt habe, sind in sehr angenehmer Atmosphäre verlaufen.
Wir freuen uns, bereits zu diesem frühen Zeitpunkt einen schlagkräftigen Kader für die nächste Saison beisammen zu haben. Die Planungen bezüglich Neuzugängen sind aber noch nicht abgeschlossen.“