• 0
  • 17

Es geht wieder los: Helden und Kirchveischede/Bonzel zum Auftakt

SPIELABSAGE – wegen Unbespielbarkeit des Platzes fällt das Spiel unserer Ersten in Helden aus.

Für die Karnevalisten ist am Aschermittwoch alles vorbei, für unsere Erste geht es dann erst richtig los: Mit zwei Spielen in vier Tagen startet unser Team in die Restserie in der Kreisliga A.
Zunächst geht es am Donnerstag (27.02.) an die Heldener Schulstraße zum dortigen FSV, Anstoß ist um 19.30 Uhr. Nur vermeintlich eine einfache Aufgabe beim Tabellenletzten, denn der der FSV bildet unabhängig vom Tabellenstand eine kampfstarke Einheit. Dies musste unser Team bereits im Hinspiel an der Habuche erfahren, als man am Ende sehr knapp und doch etwas glücklich mit 3:2 gewann. Zudem wechselte Helden in der letzten Woche nochmals den Trainer (Pantel für Rotthoff), was sicherlich auch noch einmal für neuen Schwung sorgen kann. Dennoch ist es natürlich das Ziel unseres Teams, mit einem “Dreier” zu starten. Ein Dankeschön gilt dem FSV Helden für die Zustimmung zur Spielverlegung wegen der Flirt-Shower am 07.03.

Am kommenden Sonntag, 1.März, folgt an der Habuche dann direkt das Veischedetal-Derby gegen die SG Kirchveischede/Bonzel, Anpfiff ist um 15 Uhr. Die SG hängt mit Platz 13 derzeit den eigenen Erwartungen hinterher, was man in der Restserie sicherlich mit aller Macht korrigieren möchte. Das Potential dazu ist sicherlich vorhanden. Dennoch – auch das Derby will unser Team natürlich für sich entscheiden.

Es liegen also spannedende Wochen vor unserer ersten Mannschaft, die sich mit einer intensiven, vierwöchigen Vorbereitung und drei Testspielen fit gemacht hat für die Restserie. Über große Unterstützung der Zuschauer bei den Spielen, ähnlich wie in der Hinrunde, würden sich unsere Jungs sehr freuen. Gemeinsam zum Ziel!

Ergebnisse Testspiele:
SG Serkenrode/Fretter – RWL 2:3
RWL – SG Müschenbach 3:4
RWL – FC Langenei/Kickenbach 5:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.