• 0
  • 399

ERSTE verliert Kreisderby 3:7

Ein torreiches Kreisderby sahen die rund 125 Zuschauer gestern an der Habuche – leider mit schlechtem Ausgang für unsere Rot-Weißen. Die Gäste des SV Ottfingen begannen früh mit dem Tore Schießen und führten bereits nach einer Viertelstunde mit 2:0. Unsere ersatzgeschwächte Mannschaft tat sich schwer ins Spiel zu finden und die beiden vielversprechendsten Angriffe der Anfangsphase wurden jeweils durch den Abseitspfiff des Schiedsrichters unterbrochen. Nach etwa einer halben Stunde schien unser Team aber ins Spiel gefunden zu haben, Labinot Recica glich mit zwei Toren innerhalb von 4 Minuten aus und auch die erneute Gästeführung konnte Omar Radoncic mit seinem Treffer im Gegenzug egalisieren. So ging es mit einem 3:3 in die Pause. 

Aus dieser kamen die Gäste besser heraus und konnten nach einem verunglückten Rückpass in der RWL-Defensive mit 4:3 in Führung gehen, Ottfingens Stürmer behielt im eins-gegen-eins mit Björn Raudszus die Nerven. Danach spielten hauptsächlich die Gäste aus dem Wendschen, die nach gut einer Stunde mit 5:3 führten und in den Schlussminuten noch zwei Treffer zum 7:3-Endstand erzielten.

RWL I: Raudszus, Vater, Dietermann, Heuel, Hanses (Steinberg), L. Recica,, A. Recica (Jaworski), Hopf, Selimanjin, Berghoff, Radoncic

 

Auch bei der Zweiten Mannschaft gab es im Spiel gegen die SG Lenhausen/Rönkhausen II einige Tore. Mit einem 3:3 Unentschieden trennten sich die Teams am Ende. Für RWL trafen Andrea Martucci und Paolo Nudo neben einem Eigentor der Gäste.

RWL II: P. Herzog, Glöckner, Assmann (Foidl), Peuser (Selimanjin), Martucci, Svarca, Nudo (Al-Bander), Albrecht, Afragola, L. Herzog, Huremovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.