• 0
  • 391

ERSTE verliert gegen Rothemühle 1:3

Trotz einer ordentlichen und kämpferisch guten Leistung musste sich unsere abermals ersatzgeschwächte ERSTE gestern den Gästen des SV Rothemühle mit 1:3 geschlagen geben. Das Spiel begann ausgeglichen und in der ersten halben Stunde boten sich beiden Teams Chancen zur Führung. Der SV Rothemühle nutzte einen Ballverlust in unserem Mittelfeld und erzielte in der 27. Minute das 1:0 und legte nur drei Zeigerumdrehungen später den Treffer zum 2:0-Pausenstand nach. 

Nach dem Seitenwechsel bemühte sich unser Team um den Anschluss und wurde in der 75. Minute belohnt – Labinot Recica erzielte das 1:2 durch einen Schuss aus der Drehung. In der Folge ergaben sich noch Möglichkeiten zum Ausgleich, ein weiterer Torschuss von Labinot Recica wurde auf der Linie geklärt. Doch auch der SV Rothemühle kam durch unsere Offensivbemühungen zu Torchancen und machte in der 90. Minute mit dem 3:1 den Sack zu.

RWL I: Raudszus, Vater (Steinberg), Neu (Glöckner), Dietermann, Heuel, L. Recica, Hopf, Selimanjin, Mertens (G: Schulte), Berghoff, Radoncic

 

Unsere ZWEITE kam gegen die SG Albaum/Heinsberg nicht über ein 2:2 hinaus. Michael Assmann und Andrea MArtucci hatten die Elf von Sascha Radomski in Heinsberg zweimal in Führung geschossen, die Gastgeber glichen in den Schlussminuten jedoch aus.

RWL II: P. herzog, Glöckner, Assmann (Radomski), Marius Schelle, Martucci, Foidl, Svarca, Nudo, Albrecht, Afragola (Peuser), Huremovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.