• 0
  • 11

ERSTE – SuS Niederschelden 3:1

Bei der gestrigen Bezirksliga-Heimpremiere konnte unsere ERSTE den ersten Sieg der Saison einfahren. Gegen den SuS Niederschelden erwischte die Jaworski-Elf einen guten Start und ging bereits in der fünften Spielminute in Führung. Marcel Hanses spitzelte am kurzen Pfosten eine flache Hereingabe am Torwart vorbei ins Netz. Danach war mehrfach die RWL-Abwehr gefordert, so blockte Alex Berghoff einen einschussbereiten Gegenspieler im Fünfmeterraum, Keeper Björn Raudszus entschärfte eine verunglückte Flanke die wohl den Weg ins Tor gefunden hätte. Kurz vor der Pause konnte Amer Selimanjin auf 2:0 erhöhen. Nachdem er an der Strafraumkante freigespielt wurde traf er von halbrechts flach in die lange Ecke.

Nach der Pause brachte ein unnötiger Ballverlust im Spielaufbau die Gäste wieder heran, der Niederscheldener Nico Hermann traf in der 47. Minute zum 1:2. Danach drängten die Siegerländer auf den Ausgleich und das Spiel bot viele hitzige Zweikämpfe. In der Schlussphase erlöste Christopher Dietermann alle RWL-Zuschauer mit seinem Treffer per Elfmeter zum 3:1. Marcel Hanses war zuvor bei einem Konter gefoult worden.

Bei bestem Fußballwetter kamen etwa 180 Zuschauer an die Habuche, darunter auch viele mit dem Bus angereiste Fans der Gäste. Diese sorgten nicht nur für stimmungsvolle Gesänge, sondern verdienten sich zur Abreise auch ein großes Lob der Kiosk-Besatzung der Gegentribüne. Derart sauber und aufgeräumt sei die Tribüne selten verlassen worden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.