• 0
  • 30

Erste siegt klar, Zweite verliert knapp

RWL I – SSV Elspe 4:0 (2:0). Nach einigen vergeblichen Versuchen konnte unsere Erste endlich einmal das Duell mit dem SSV Elspe für sich entscheiden, und dies sofort in absolut überzeugenender Manier. Angeführt von einem überragenden Amer Selimanjin, der gegen seinen Ex-Verein gleich dreimal einnetzte, kam unser Team zu einem hochverdienten Erfolg. Die personellen Voraussetzungen dafür hätten allerdings besser sein können: Im Tor musste kurzfristig Lukas Hopf einspringen, zwar gelernter Keeper, in de letzen Jahren aber eher als Feldpieler in der Zweiten aktiv – vorab, er machte seine Sache gut. Und mit Florian Gilsbach fehlte eine weiterer zentraler Spieler. Trotzdem gab unsere Elf vor 150 Zuschauern von Beginn an den Ton an, und kam durch Amer Selimanjin (6.) zur frühen Führung, die Samir Selimanjin (40.) ausbaute. Weil unserer Mannschaft dieses Mal keinen Einbruch erlebte, sondern konzentriert weiter spielte, geriet der Erfolg auch nach dem Seitenwechsel nicht mehr in Gefahr. Im Gegenteil: Amer Selimanjin (72./86.) erhöhte sogar noch auf 4:0.

RWL II – FC Finnentrop 2:3
. Erste Niederlage im dritten Saisonspiel für unsere Zweite, die aber gegen einen Aufstiegskandidaten erneut eine ordentliche Leistung zeigte. Dejan Zdravkovic und Behar Svarca trafen für uns.

Junioren:
JSG Ostentrop/Fretter/Serkenrode – C-Jugend 0:5
JSG Rahrbachtal/Brachthausen – D-Jugend 3:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.