• 0
  • 201

Erste siegt deutlich

FC Lennestadt II – RWL I 0:6 (0:4)
Nach der mageren Punkteausbeute der letzten drei Wochen, und der sehr schlechten Leistung in Lenhausen am letzten Sonntag, war unsere Erste gefordert, eine Reaktion zu zeigen. Dies tat sie im Spiel bei Tabellenführer FC Lennestadt II – und wie. Vor der sehr ordentlichen Kulisse von 200 Zuschauern, darunter einmal mehr gut 50 Grevenbrücker Auswärts-Fans, schien unser Team all das nachholen zu wollen, was man in der letzten Zeit vermissen ließ: Konzentriert und fokussiert besann man sich auf die eigenen Stärken und zeigte einen guten Spielzug nach dem anderen. Samir Selimanjin (4./16.) und Christopher Dietermann (12.) sorgten früh für eine komfortable Führung, und spätestens mit dem 0:4 durch Behram Rhamani (44.) war die Partie entschieden. Nach dem Seitenwechsel brannte unsere Mannschaft dann zwar kein Feuerwerk wie in der ersten Halbzeit mehr ab, verwaltete die Führung aber souverän, und blieb immer gefährlich: Mittelfeldspieler Behram Rhamani, stellte auf 5:0 – bereits der fünfte Saisontreffer für den erst 20-jährigen, der sich immer mehr als echte Verstärkung entpuppt. Das halbe Dutzend machte dann Torjäger Samir Selimanjin mit seinem dritten Tagestreffer voll (75.).
Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für unser Team, auch wenn der Gegner sicherlich ebenfalls gute Gelegenheiten für ein oder zwei Treffer hatte. Durch den Erfolg mischt man an der sehr engen Tabellenspitze der Kreisliga A nun wieder munter mit, sollte den Aufwärtstrend aber tunlichst fortsetzen. Die nächste Gelegenheit dazu gibt es bereits an diesem Sonntag, wenn mit Tabellennachbar SV Türk Attendorn das nächste „Schwergewicht“ der Liga an der Habuche aufkreuzt. Anstoß ist um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.