Erste: Remis am Samstag

RWLI – FC Kirchhundem 3:3 (2:1). Dank eines ganz späten Ausgleichstreffers von Samir Selimanjin konnte unsere Erste gegen “Angstgegner” Kirchhundem zumindest einen Punkt an der Habuche behalten. Vor der RWL-Saison-Minuskulisse von rund 60 Zuschauern, die am Samstagnachmittag trotz nasskaltem Wetter, Bundesliga und des gleichzeitig stattfindenden 80.Geburtstages von RWL-Urgestein Klaus Schneider (Glückwunsch von dieser Stelle!) den Weg zur Habuche gefunden hatten, fand unser Team schwer ins Spiel. Die Gäste zeigten zunächst die reifere Spielanlage, und gingen nach eine schönen Kombination durch Sasse in Führung (15.). Im Anschluss daran wurden unsere Jungs stärker, und nachdem Amer Selimanjin einmal um eine Fußbreite verpasst hatte, traf kurz danach aus rund 16 Metern satt zum 1:1-Ausgleich (32.). Unser Team war nun am Drücker, und Samir Selimanjin belohnte die gute Phase postwendend mit dem 2:1 (42.). Nach der Halbzeitpause war dann der FCK wieder am Zug, und nachdem Radonic (69.) zum 2:2 getroffen hatte, drehte Isufi (82.) mit seinem Treffer zum 2:3 das Spiel komplett. Die schwarze Serie unseres Teams gegen Kirchhundem schien sich fortzusetzen, doch Samir Selimanjin hatte etwas dagegen: Er traf in der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleich (93.).

Der Winter naht mit großen Schritten: Bereits während der 1.Halbzeit musste das Flutlicht an der Habuche eingeschaltet werden.

Jugendergebnisse:
RSV Listertal — D-Jugend 1:1
E-Jugend — FC Finnentrop II 9:3
SpVg Olpe II — F2-Jugend 2:3
(F- und E-Jugend ohne Punktwertung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.