• 0
  • 305

Erste kann auf Bezirksliga hoffen

Unsere Erste darf auf den Bezirksliga-Aufstieg hoffen.

Der Verbands-Fußballausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtatlethik-Verbandes Westfalen (FLVW), hat gestern eine Empfehlung ausgesprochen, wie die Aufstiegsfrage in den westfälischen Amateuerligen – nach dem Abbruch der Saison – geregelt wird.

Demnach soll der Tabellenführer der aktuellen Tabelle aufsteigen.
Hierzu wird, sollten die betreffenden Mannschaften an der Tabellenspitze nicht die gleiche Anzahl an gespielten Partien aufweisen, die “Quotienten-Regelung” (Punktzahl geteilt durch Spiele) hinzugezogen.
Falls eine andere Mannschaft die Tabelle nach der Hinrunde angeführt hat, darf auch diese aufsteigen.
Für die Kreisliga A Olpe bedeutet dies, das sowohl unsere Erste (aktueller Tabellenführer nach Quotient), wie auch der SV Rothemühle (Hinrundenmeister) aufsteigen würden.

Das Präsidium des FLVW hat der Empfehlung des VFA bereits einstimmig zugestimmt. Wichtig aber: Eine bindende und endgültige Entscheidung kann erst auf einem außerordentlichen Verbandstag im Juni gefällt werden.

Wir sehen die Empfehlung des FLVW unter den gegebenen Umständen für die Kreisliga A Olpe als fair an – und freuen uns natürlich sehr darüber.
Nichts desto trotz hätten wir uns natürlich eine sportliche Beendigung und Entscheidung der Saison gewünscht. Dies hat nicht zuletzt unser Trainer Wolfram Wienand in mehreren Interviews der letzten Wochen deutlich gemacht.
Wir teilen daher das Bedauern des SV TÜRK ATTENDORN, der in dieser Saison ein toller sportlicher Konkurrent war, dass es zu keiner sportlichen Entscheidung mehr kommen kann.

Unabhängig von der endgültigen Entscheidung des Verbandstages gratulieren wir unserer Ersten zu einer tollen Saison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.