• 0
  • 11

Erste: Halbzeit in der Vorbereitung

Seit rund drei Wochen bereitet sich unsere Erste nun auf die kommende Saison vor – etwa drei Wochen sind es auch noch bis zum Start. Man kann also davon sprechen, dass die “Halbzeit” der Saisonvorbereitung erreicht ist.

Neben zahlreichen Trainingseinheiten standen bisher auch schon fünf Testspiele auf dem Programm – mit höchst unterschiedlichen Ergebnissen: So standen deutlichen Siegen auch einige klare Niederlagen entgegen. Trainer Wolfram Wienand misst dem aber nicht allzu viel Bedeutung bei: “Bisher ging es vor allem darum, sich die nötige Fitness zu holen. Dabei sind Ergebnisse nachrangig, sowie positive, wie auch negative. Jedes Spiel ist eine gute, zusätzliche Einheit”. Auch das zweitägige Trainingslager mit dem Spiel gegen Eslohe (Samstag, 15 Uhr, Habuche) wir für die Jungs nochmals sehr anstrengend werden und, so Wienand, “mit schweren Beinen verbunden sein”.

In der “zweiten Halbzeit” der Verlängerung geht es dann an den taktischen Feinschliff. In den Testspielen gegen Bezirksligist Serkenrode/Fretter, Landesligist Attendorn und A-Ligist Elspe sollte man dann schon langsam einen Eindruck gewinnen können, wie die Mannschaft in der Meisterschaft agieren wird.

Zufrienden zeigt sich der Coach unserer Ersten mit dem bisherigen Egagement der Spieler:Die Jungs sind konzentriert und mit Spaß bei der Sache, die Trainingsbeteiligung ist zufriedenstellend, und auch bei den Testspielen konnten wir bisher immer die unter den aktuellen Bedingungen erlaubten 15 Spieler im Kader aufbieten”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.