• 0
  • 18

Derbysieg zum Auftakt

RWL I – SG Kirchveischede/Bonzel 2:1 (1:1).

Unsere Erste meldet sich erfolgreich aus der Winterpause zurück. Vor 290 Zuschauern an der Habuche gewann man ein umkämpftes Derby, am Ende sicherlich etwas glücklich, mit 2:1.
Unsere Jungs, leicht ersatzgeschwächt, taten sich dabei von Beginn an schwer gegen kompakt und kompromisslos agierende Gäste. Zwar hatte man mehr Ballbesitz, doch spätestens am gegnerischen Strafraum verliefen die RWL-Angriffe im Sande. Dazu kamen ungewohnte Flüchtingkeitsfehler im Passspiel. Auch die Gäste brannten beileibe kein Feuerwerk ab, überzeugten aber durch gute Defensivarbeit und dem ein oder anderen Nadelstich nach vorne. Verpasste Spielertrainer Müller zunächst noch knapp (25.), traf er nach 36 Minten zum 0:1 – zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht unverdient. Glück für unser Team, dass man schnell seine Qualität im Angriffspiel zeigen und zurückschlagen konnte: Dennis Volpert und Samir Selimanjin bereiteten sehenswert vor, Omar Radoncic schloß überlegt ab, es stand 1:1 (40.) – gleichzeitig der Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel wurden die Spielanteile für unsere Mannschaft noch etwas größer, und man versuchte zunehmend über die schnellen Außen zum Erfolg zu kommen, allerdings wurde es vor dem Gästetor viel zu selten richtig gefährlich. Die Partie schien zu kippen, als Amer Selimanjin hart gegen seinen Gegenspieler einstieg und rot sah (80.). Eine vertretbare Entscheidung, allerdings hätte man sich vom Schiedrichter bei den zahlreichen kleinen Fouls und Trikotziehern gegen Amer zuvor eine ähnliche Konsequenz gewünscht.
In Unterzahl zeigte unser Team dann endlich die vorhandene Qualität: Samir Selimanjin köpfte zum vielumjubelten 2:1 ein (85.), und auch in Unterzahl schaukelte man die Schlussphase souverän nach Hause.
Insgesamt hätten tapfere Gäste sicherlich einen Punkt verdient gehabt, aber so herrschte auf RWL-Seite große Freude über wichtige Punkte und den 6.(!) Sieg im Veischetal-Derby in Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.